Zwei Jahre zuvor hatte das Management von Occidental eine Studie in Auftrag gegeben, die vor den Gefahren warnte, die von diesen Gasleitungen ausgingen.
Das Unglück entwickelte sich stufenweise. Diese Arbeiten führten zu Abweichungen von der gewohnten Routine, trotzdem wurde die Plattform wie gewohnt betrieben. Es dauert mehrere Tage, die Produktion nach einem Stillstand wieder auf das Normalmaß zu bringen. Direkt über diesen Matten befanden sich die Gaszuleitungen der Ölplattformen Tartan und Claymore. Piper Alpha, owned by Occidental Petroleum, started production in 1976 from the Piper Oilfield, which is owned by the OPCAL joint venture. Die Plattform Claymore pumpte bis zur zweiten Gasexplosion Öl durch die Leitung, weil der Manager vom Kontrollzentrum der Occidental nicht die Erlaubnis erhielt, die Bohrinsel abzuschalten. 1 Video See also. Die Männer waren im Training instruiert worden, die Rettungsbootstationen aufzusuchen und dort auf weitere Anweisungen zu warten. ... Video Gallery. Doch auch hier versagte die Technik. Auch die Entdeckung einiger kleiner Gaslecks war normal und kein Grund zur Beunruhigung. Innerhalb der ersten Stunde gab es einige kritische Momente, in denen die richtigen Entscheidungen die Katastrophe verhindern oder zumindest in ihren Auswirkungen wesentlich hätten abmildern können. Juli 1988. Das Management der Occidental Petroleum berief sich darauf, dass es sich um den ersten Unfall auf einer ihrer Plattformen in der Nordsee gehandelt habe. Juli 1988 wurde eine neue Gasleitung gebaut. Movies. Every page goes through Oil platform destroyed by explosion and fire in 1988An RAF search and rescue Sea King of the same type as "Rescue 138"The source code for the WIKI 2 extension is being checked by specialists of the Mozilla Foundation, Google, and Apple. Photo Gallery. Juli 1988 befanden sich 226 (anderen Quellen zufolge 229) Männer an Bord, von denen 166 auf der Plattform starben, ein weiterer Arbeiter starb später im Krankenhaus. A Piper Alpha disaster survivor taken from a RAF helicopter in July 1988 (Image: ... As the blaze raged, it was too late to descend from the galley where men huddled waiting for helicopters. Menu. Die Lage wurde wegen des zunehmenden Rauchs jedoch immer bedrohlicher, so dass einige Männer begannen, ihr Schicksal in die eigene Hand zu nehmen. So konnte am Abend des 6. Obwohl dem Management die Gefahr einer verheerenden Gasexplosion bekannt war, wurden die Plattformen Claymore und Tartan nicht beim ersten Notruf abgeschaltet. Der Großteil der Opfer war an Rauchgasvergiftung gestorben, nur die wenigsten an Verbrennungen. The insurance and reinsurance claims process revealed serious weaknesses in the way insurers at Survivors and relatives of those who died went on to form the Piper Alpha Families and Survivors' Association, which campaigns on North Sea safety issues.Beginning in 1998, one month after the tenth anniversary, Professor David Alexander, director of the Aberdeen Centre for Trauma Research at A memorial sculpture, showing three oil workers, was erected in the Rose Garden within Hazlehead Park in Aberdeen.On 6 July 2008, BBC Radio 3 broadcast a 90-minute Drama on Three entitled Congratulations on this excellent venture… what a great idea!I use WIKI 2 every day and almost forgot how the original Wikipedia looks like. Löschpumpen sollten sich im Brandfall vollautomatisch einschalten und Wasser auf die Bohrinsel pumpen. Die Ursache für diese Vorgangsweise lag in den exorbitanten Kosten begründet, mit denen eine Abschaltung einer Plattform verbunden ist. Zufällig ankerte die Tharos, eine große Rettungsinsel, in unmittelbarer Nähe der Piper Alpha. Dieser Bericht hatte keine strafrechtlichen Folgen, es gab einzig – nach einem langwierigen Infolge der Katastrophe wurden Health, Safety and Environment (HSE) Management Systems (dtsch. Ein Feuer zerstörte die Piper Alpha am 6. In der Nähe der Piper Alpha verliefen Gasleitungen mit mehreren Metern Durchmesser. Most significant of these recommendations was that operators were required to present a In 2013, on the 25th anniversary of the disaster, the video The disaster led to insurance claims of around US$1.4 billion, making it at that time the largest insured man-made catastrophe. You could also do it yourself at any point in time.It will enhance any encyclopedic page you visit with the magic of the WIKI 2 technology.The Case for Safety: The North Sea Piper Alpha Disaster; NASA Safety Center, System Failure Case Study, May 2013 Volume 7 Issue 4, p3.Department of Energy, The Public Inquiry into the Piper Alpha Disaster (The Hon Lord Cullen), Vol 2, Appendix H, p463. They discovered the During the late 1970s, major works were carried out to enable the platform to meet UK Government gas export requirements.Because the platform was completely destroyed, and many of those involved died, analysis of events can only suggest a possible chain of events based on known facts. We have created a browser extension. Auf anderen Plattformen wurde nur dann auf Handbetrieb umgestellt, wenn sich die Taucher in der Nähe der Einlassstutzen befanden, um zu verhindern, dass sie mit dem Meerwasser angesaugt würden. Would you like Wikipedia to always look as professional and up-to-date?

What we do. Auf der Piper Alpha jedoch wurde grundsätzlich immer dann, wenn Taucher im Wasser waren, die automatische Löschanlage auf Handbetrieb umgestellt, unabhängig davon, wo sich die Taucher aufhielten. Die zweite Explosion warf die Tharos zurück, ihre Mannschaft konnte nur noch zuschauen, wie die Plattform langsam schmolz und zusammenbrach. It began production in 1976, initially as an oil-only platform but later converted to add gas production. An explosion and resulting oil and gas fires destroyed Four companies that later became the OPCAL joint venture obtained an oil exploration licence in 1972. In den Wochen vor dem 6. Die feuerbeständige Verkleidung war so effizient, dass nach der ersten Gasexplosion ein Großteil der Männer im Versorgungsblock noch am Leben war. Die Matten dienten dem Verletzungsschutz der Taucher vor den scharfkantigen Metallgitterböden der Plattform und waren nur am Tag der Katastrophe wegen der Taucherarbeiten ausgelegt. Diejenigen, die überlebten, waren entgegen der geltenden Vorschriften aus 30 m Höhe ins Meer gesprungen. Zum Zeitpunkt des Unglücks am 6. Das Feuer konnte sich entlang der Feuerschutzwände nach unten ausbreiten und zerstörte einige Ölleitungen.